AGB Narimpex GmbH

 

1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB") regeln das Vertrags-verhältnis zwischen der Narimpex GmbH (nachfolgend „Narimpex") und sämtlichen Personen, natürlichen und juristischen, welche das Internetangebot der Narimpex nutzen (nachfolgend „Käufer"). Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Käufers sind nur dann verbindlich, wenn Narimpex diese schriftlich anerkannt hat.

1.2  Diese AGB gelten für alle Bestellungen des Käufers. Der Käufer erklärt sich mit den nachstehenden AGB einverstanden, in unserer Bestellsoftware das entsprechenden beschriftete Feld „gelesen" (Ich erkenne hiermit die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.) oder ähnliches anklickt.

1.3  Die AGB gelten für die Nutzung der Website www.narimpex.com sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains.

1.4  Narimpex behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit abzuändern. Massgebend ist stets die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

 

2. Angebote und Vertragsabschluss

2.1 Alle Angebote der Narimpex, insbesondere solche in Preislisten, Katalogen, Verkaufsunterlagen oder im Internet, sind unverbindliche und freibleibende Richtpreise. Sie haben keine längerfristige Gültigkeit, sofern es sich nicht eindeutig um schriftlich erstellte Angebote handelt.

2.2. Durch das Anklicken des Bestellbuttons gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor dem endgültigen Absenden hat der Käufer auf einer Übersichtsseite die Möglichkeit, die Richtigkeit seiner Eingaben zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

2.3 Das Angebot im Webshop steht unter dem Vorbehalt, dass die Waren vorrätig sind. Ein Vertrag mit dem Käufer kommt zustande wenn Narimpex die Bestellung des Kunden akzeptiert. Die schriftliche Kopie der Bestellung, welche der Kunde per E-Mail nach Eingang der Bestellung erhält, stellt nur eine Eingangsbestätigung, jedoch kein Akzept der Bestellung durch Narimpex dar. Das Akzept der Narimpex erfolgt durch die Lieferung der Ware. Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass die Bestellung von Narimpex nur für diejenigen Waren akzeptiert wird, welche vorrätig sind (nicht vorrätige Waren werden auch nicht nachgeliefert).

 

3. Preisrelevante Fremdeinflüsse

3.1 Muss die Narimpex für die zu liefernde Ware ohne ihr Verschulden mehr Aufwendungen leisten, als ihr zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bekannt waren, so gehen diese zusätzlichen Kosten vollumfänglich zu Lasten des Käufers. Es handelt sich zum Beispiel um behördliche und amtliche Massnahmen (wie Änderung von Zolltarifen, Steuern, Abgaben und Gebühren und anderes mehr).

3.2 Verbindlich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung im Webshop angezeigten Preise. Alle Preise im Webshop verstehen sich in Euro, inklusive Umsatzsteuer, exklusive Verpackungs- und Versandkostenanteil.

 

4. Lieferung und Versand

4.1 Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. Die Rechnungsadresse und die Lieferadresse können unterschiedlich sein.

4.2 Der Versand erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen ab Eingang der Bestellbestätigung beim Käufer. Lieferfristen und -Termine sind nur verbindlich, wenn sie von Narimpex ausdrücklich und schriftlich als solche bestätigt wurden. Für die Geschenksets gelten, abhängig von der Bestellmenge, spezielle Lieferfristen: 1-9 Geschenksets: 5-7 Tage; 10-50 Stück: 2-7 Arbeitstage, Ab 51 Stück: ca. 5-10 Arbeitstage / der Liefertermin wird schriftlich bestätigt.

4.3 Sollte es vorkommen, dass ein Produkt derzeit nicht lieferbar ist, wird der Käufer per E-Mail benachrichtigt.

4.4  Geliefert wird durch einen von Narimpex zu wählenden Versanddienstleister. Die Kosten für Verpackung und Transportversicherung sind in den Versandkosten enthalten, welche gleichzeitig mit Bezahlung der Ware im Bestellvorgang zu zahlen sind.

4.5 Bei Lieferungen ausserhalb der EU fallen zusätzlich Zölle, Steuern und Gebühren an.

4.6  Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass eine Bestellung auf mehrere Pakete aufgeteilt werden muss. Die gelieferte Ware ist vom Käufer gleich nach deren Eingang auf Schäden zu untersuchen.

4.7 In Fällen von Lieferbeeinträchtigungen durch höhere Gewalt wie beispielsweise Naturereignisse, behördliche Massnahmen, verspätete oder fehlerhafte Zulieferungen, Krieg, Aufruhr, Arbeitskonflikte, erhebliche Betriebsstörungen, Epidemien oder ähnlichem, verlängern sich die Liefer- und Leistungsfristen in angemessenem Umfang.

4.8 Besteht das Leistungshindernis länger als drei Monate, so können beide Parteien vom Kaufvertrag zurücktreten.

4.9 Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Für eine allfällige Verzögerung der Lieferung übernimmt Narimpex keine Verantwortung.

 

6. Transport, Gefahrenübergang, Abnahmeverzug

6.1 Soweit kein besonderer Erfüllungsort von den Parteien verabredet ist oder aus der Natur des Geschäftes hervorgeht, gilt als Lieferung die Bereitstellung der Produkte am Sitz des Verkäufers.

6.2 Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr mit Abgang der Ware vom Verkäufer auf den Käufer über.

6.3 Kann die Ware dem Kunden an der angegebenen Lieferadresse nicht zugestellt werden, schuldet der Kunde der Narimpex für die Umtriebe infolge Nichtzustellbarkeit zudem eine Bearbeitungsgebühr von Euro 40.00 (pro Bestellung).

 

7. Preise, Zahlungsbedingungen

7.1 Massgeblich sind die Preise der Auftragsbestätigung zuzüglich der Umsatzsteuer. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive Verpackung und Frachtspesen an den Erfüllungsort, soweit vereinbart.

7.2 Verrechnungen und Rückbehalte des Käufers sind nur zulässig, wenn sie von der Narimpex schriftlich anerkannt sind.

7.3 Befindet sich ein Käufer mit mehreren Rechnungen im Verzug, wird zunächst die fällige, unter mehreren fälligen die jeweils ältere Schuld getilgt. Befindet sich der Käufer mit mindestens einer Zahlung für eine Lieferung im Verzug, so ist die Narimpex berechtigt, weitere Lieferungen zurückzubehalten, bis die offenstehenden Rechnungen vollumfänglich beglichen sind.

7.3 Zahlung per Rechnung und Finanzierung: In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von ​2,17  Euro pro Bestellung.

Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschliesslich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten.

Datenschutzhinweis Klarna: Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland/ Österreich behandelt.​

7.4 Die Zahlung des Bestellwertes erfolgt im Webshop immer mittels Kreditkarte bzw. PayPal oder Vorauskasse mit beim Abschluss der Bestellung im Voraus. Bei Firmenbestellungen im Webshop kann angefragt werden, ob gegen Rechnung geliefert werden kann. Nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.

7.5 Die Preise sowie die dem Käufer verrechneten Versandkosten können sich von Zeit zu Zeit ändern. Das aktuelle Sortiment und die heutigen Preise (mit Versandkosten) findet der Käufer auf der Website im Internet unter www.narimpex.com. Vorbehalten bleiben spezielle Aktionen und individuelle Vereinbarungen.

 

8. Gewährleistung

8.1 Der Kunde hat die Ware unmittelbar nach Entgegennahme zu prüfen.

8.2 Ist die Ware bei Empfang mangelhaft, so hat der Käufer die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Ersatzlieferung oder Preisrückerstattung erfolgen soll. In jedem Fall hat der Käufer die mangelhafte Ware an Narimpex zurückzusenden.

8.3 Von jeglicher Gewähr ausgenommen sind vom Käufer eingegebene Schreibfehler, qualitativ unzureichende Bilder (bspw. durch zu geringe Auflösung von Digitalbildern), selbst verschuldete Gestaltungsfehler  sowie falsche Produktauswahl, falsche Bestellmengen oder andere durch Fehler bei der Bestelleingabe entstandene Mängel.

8.4 Gewährleistungspflichtige Mängel muss der Kunde innerhalb von drei Arbeitstagen nach Erhalt der Ware schriftlich rügen, nach Ablauf dieser Frist können keine Mängel mehr geltend gemacht werden.

8.5 Im Gewährleistungsfall liefert Narimpex nach Ihrer Wahl entweder Ersatz der fehlerhaften Ware oder erstellt eine entsprechende Gutschrift, vorausgesetzt der Kunde hat die mangelhaften Produkte zurückgesandt. Weitergehende Gewährleistungsansprüche des Kunden sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

9. Rückgaberecht und Widerruf

 9.1 Prüfungspflicht

Kunden haben die gelieferte oder abgeholte Ware sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Lieferschäden, Produktemängel, Falsch- und unvollständige Lieferungen sind innert 5 Arbeitstagen anzumelden und in der der Originalverpackung aufzubewahren, bis Narimpex sich mit der Kundschaft in Verbindung setzt.

9.2 Rückgabe & Widerruf

Narimpex gewährt das Recht auf Rückgabe der bestellten Produkte innert maximal 14 Kalendertagen seit deren Empfang. Massgebend ist das Datum des Poststempels oder der persönlichen Rückgabe. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Rückgabe nicht mehr möglich. Das Rückgabe- & Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für Waren, die

  • schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde
  • versiegelt sind und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • nach der Lieferung aufgrund ihrer Eigenart untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden
  • nach Kundenspezifikation angefertigt werden
  • vom Kunden beschädigt oder geöffnet/angebrochen wurden.

9.3 Rücksendekosten

Die Porto-Kosten für die Rücksendung nicht gewünschter Artikel gehen zu Lasten des Absenders. Dabei gibt es folgende Ausnahmen:

  • anderen Artikel erhalten als bestellt
  • die Angabe/n in unserem Shop sind nicht korrekt
  • Artikel erhalten, welche/r nicht bestellt wurde/n
  • das Ablaufdatum liegt in der Vergangenheit

Trifft einer oder mehrere dieser Punkte zu, gehen die Porto-Kosten für die Rücksendung vollumfänglich zu Lasten der Narimpex GmbH. Der Kaufpreis kann erst nach Erhalt der Retoursendung zurück erstattet werden.

9.4 Rücksendungen

Die Produkte sind an folgende Adresse zu senden: Narimpex GmbH, Turmstrasse 11, D-78467 Konstanz. Rücksendungen, die keiner Kundschaft zugeordnet werden können, werden zwei Monate aufbewahrt und dann entsorgt und das Dossier wird geschlossen. Nach diesem Zeitraum entfallen Ansprüche auf Rückerstattungen oder Ersatz.

10. Haftungsausschluss

9.1 Die Narimpex haftet ausschliesslich für Schäden, welche auf der Verletzung einer ihr obliegenden vertraglichen Pflicht beruhen, oder wenn sie diese grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat.

9.2 Die maximal zu entrichtende Schadenssumme ist auf den als Kaufpreis vereinbarten Betrag der betroffenen Lieferung beschränkt.

9.3 Die Narimpex haftet nicht für reine Vermögensschäden sowie Folge- und / oder Reflexschäden.

 

11. Datenschutz

Narimpex verarbeitet personenbezogene Daten des Käufers zweckgebunden und gemäss den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten werden von Narimpex zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden von Narimpex vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- oder Zahlungsvorgang beteiligt sind. Der Käufer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von Narimpex über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Das Einverständnis mit diesen AGB schliesst das Einverständnis für die Bearbeitung der personenbezogenen Daten des Käufers mit ein.

Weitere Datenschutz-Angaben sind auf der Seite Datenschutz zu finden.

 

12. Änderungen / Ergänzungen

12.1 Es bleibt Narimpex ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden

12.2 Der Kunde hat sich daher bei jeder Bestellung über die jeweils geltenden AGB zu informieren.

 

13. Salvatorische Klausel

13.1 Falls eine Klausel unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.

13.2 Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 

14 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

14.1 Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Deutschen Recht.

14.2 Für allfällige Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB sowie dem zugehörigen Vertrag gilt als Gerichtsstand der Sitz der Narimpex in Konstanz. Die Narimpex behält sich das Recht vor, am Sitz des Kunden zu klagen.